Berechnung des Brutto-Netto-Lohns in der Schweiz: kostenloses Online-Tool

[[translations.textIntroduction]]

[[translations.currency]]
[[translations.currency]]
[[translations.currency]]

[[translations.months]]

[[translations.currency]]
[[translations.currency]]
[[translations.currency]]

[[translations.days]]

[[translations.currency]]
[[translations.currency]]
[[translations.currency]]
tax.title tax.value | number_format(2) %
[[tax.selectionText]]

[[translations.textEnd]]

Wenn Sie eine Stelle antreten oder sich auf ein Stellenangebot bewerben, kann es sein, dass Sie ein Nettogehalt aus einem Bruttogehalt berechnen müssen. Die Umrechnung eines indikativen Bruttolohns in einen Nettolohn gibt Ihnen eine genauere Vorstellung davon, was Sie am Ende des Monats verdienen werden.

Brauchen Sie Hilfe bei der Umrechnung von Bruttolohn in Nettolohn in der Schweiz?

Unser Brutto-zu-Netto-Rechner und der dazugehörige Ratgeber erleichtern Ihnen die Arbeit und ermöglichen es Ihnen, jeden beliebigen Bruttolohn mit wenigen Klicks in einen Nettolohn umzurechnen.

Wie kann ich mein Bruttogehalt in ein Nettogehalt umwandeln in der Schweiz?

Die Berechnung eines Nettolohns aus einem Bruttolohn ist ganz einfach! Sie müssen Ihr Bruttogehalt im obigen Rechner angeben, und Ihr Nettogehalt wird automatisch angezeigt. Wenn Sie Ihr jährliches Bruttogehalt haben, geben Sie es in dem entsprechenden Feld an. Dasselbe gilt, wenn Sie Ihr monatliches oder tägliches Bruttogehalt haben.

Der Brutto-zu-Netto-Rechner von Hellosafe.ch gibt Ihnen automatisch eine Schätzung Ihres Brutto-zu-Netto-Lohns für das Jahr, den Monat und den Tag sowie die gesamte Einkommensteuer pro Jahr, Monat und Tag, die Sie zahlen müssen. Mit unserem Tool ist es also extrem einfach, Ihr Brutto- in ein Nettogehalt umzurechnen.

Was ist der Nettolohn in der Schweiz?

Der Nettolohn in der Schweiz bezeichnet das Einkommen eines Arbeitnehmers nach Abzug aller gesetzlich festgelegten und vertraglich vereinbarten Abgaben. Dazu zählen Sozialversicherungsbeiträge wie die für die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), Invalidenversicherung (IV), Erwerbsersatzordnung (EO), Arbeitslosenversicherung (ALV), und unter Umständen die Nichtbetriebsunfallversicherung (NBUV), sowie die Steuern.

Die tatsächliche Höhe des Nettolohns hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese umfassen das Bruttogehalt, Alter, Familienstand, Anzahl der Kinder, Wohnort (da die Steuern in den Kantonen unterschiedlich sind) und die Beiträge zur Pensionskasse.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass durchschnittlich zwischen 14% und 20% vom Bruttogehalt abgezogen werden, um zum Nettogehalt zu gelangen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Angaben je nach Ihrer Situation unterschiedlich sein können.

Wie berechnet man in der Schweiz den Nettolohn aus dem Bruttolohn?

Die Formel für die Berechnung von Brutto- zu Nettolohn in der Schweiz lautet wie folgt:

Gut zu wissen

Formel zur Berechnung des Brutto-Netto-Lohns in der Schweiz:
Bruttolohn - Sozialversicherungsbeiträge - Quellensteuern - Pensionskassenbeiträge = Nettolohn

Obwohl die Formel zur Umrechnung von Brutto- in Nettolohn einfach erscheint, kann die Berechnung des Nettolohns in der Schweiz dennoch komplex sein. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen diesen automatischen Brutto-Netto-Rechner an, der Ihnen langwierige und mühsame Berechnungen erspart.

Wie berechnet man ein durchschnittliches Bruttogehalt?

Um Ihr durchschnittliches Bruttogehalt zu berechnen und zu wissen, was Sie in den obigen Brutto-in-Netto-Rechner eintragen sollen, müssen Sie den Durchschnitt Ihres Bruttogehalts über 12 Monate nehmen (einschließlich Ihrer Prämien und Boni). Von dort aus haben Sie eine gute Grundlage, um Ihr Bruttogehalt in Netto umzurechnen und zu wissen, was Ihnen am Ende des Monats tatsächlich übrig bleibt.

Gut zu wissen

Es steht Ihnen frei, Ihre Prämien und variablen Gehälter in Ihre Brutto-zu-Netto-Gehaltsberechnung einzubeziehen.

Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettolohn in der Schweiz?

In der Schweiz ist der Bruttolohn die Vergütung, die für eine erbrachte Leistung oder Arbeit erzielt wird, bevor die verschiedenen Sozial- und Steuerabzüge zur Anwendung kommen.

Der Nettolohn ist das Endgehalt, das Sie erhalten, nachdem die Sozialversicherungsbeiträge, die Quellensteuer und andere Abgaben bezahlt wurden. Der Nettolohn entspricht dem Bruttolohn, von dem abgezogen wird :

  • Die Beiträge zur Sozialversicherung
  • Die Quellensteuern
  • Die Beiträge an die Pensionskassen.

Somit entspricht der Nettolohn der tatsächlichen Summe, die Sie am Ende des Monats auf Ihrem Bankkonto erhalten. Der Unterschied, um vom Brutto- zum Nettolohn zu gelangen, kann oft sehr bedeutend erscheinen.

Wie hoch ist der durchschnittliche Brutto- und Nettolohn in der Schweiz?

Der durchschnittliche Bruttomonatslohn in der Schweiz beträgt im Jahr 2023 etwa 6.502 CHF. Das Gehalt variiert jedoch stark je nach Bildungsniveau, Fähigkeiten und Branche. Was den durchschnittlichen Nettolohn in der Schweiz betrifft, so liegt er bei etwa 5.200 CHF monatlich.

Wie hoch ist der Mindestlohn in der Schweiz?

In der Schweiz gibt es keinen nationalen Mindestlohn, aber einige Kantone haben ihre eigenen Mindestlöhne eingeführt. In Genf beispielsweise beträgt der Bruttomindestlohn im Jahr 2023 23 CHF pro Stunde, was bei einer Vollzeitbeschäftigung einem monatlichen Nettolohn von ca. 3.400 CHF entspricht.

Warum sollte man einen Bruttolohn in einen Nettolohn umrechnen?

Es ist sehr nützlich, Ihr Bruttogehalt von Zeit zu Zeit in ein Nettogehalt umzurechnen. Die Berechnung Ihres Brutto- in einen Nettolohn ermöglicht Ihnen nämlich Folgendes:

  • Wissen, wie viel Geld Sie tatsächlich verdienen werden.
  • mehrere Stellenangebote vergleichen
  • Mit Ihrem Arbeitgeber über eine Gehaltserhöhung verhandeln
  • Ihr Gehalt bei einer Neueinstellung verhandeln
  • Ihr monatliches Budget planen
  • Feststellen, wie viel Geld Sie für den Kauf einer Wohnung leihen können usw.

So kann es sein, dass Sie unseren Brutto-Netto-Gehaltsrechner in vielen Situationen des täglichen Lebens anwenden müssen.

Wie kann ich mein Brutto- und Nettogehalt pro Woche berechnen?

Um ein Brutto- oder Nettogehalt pro Woche zu berechnen, geben Sie einfach in unseren Brutto-Netto-Gehaltsrechner oben auf dieser Seite Ihr Jahresbruttogehalt ein und Sie erhalten sofort das Äquivalent in Brutto- und Nettogehalt pro Woche. Außerdem können Sie Ihr Monats- und Tagesgehalt ablesen.

Gut zu wissen

Berechnung des jährlichen Mindestlohns
Mindestlohn pro Stunde * (52 Wochen - Urlaub) * Stunden pro Woche = Mindestjahreslohn.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? thumbs down thumbs up
author-profile-picture/

Alexandre Desoutter

Alexandre Desoutter arbeitet seit Juni 2020 als Chefredakteur und Leiter der Pressearbeit bei HelloSafe. Als Absolvent der Sciences Po Grenoble arbeitete er mehrere Jahre als Journalist für französische Medien und arbeitet weiterhin als Mitarbeiter mit zu mehreren Veröffentlichungen.

In diesem Sinne führt seine Rolle dazu, dass er mit allen HelloSafe-Redakteuren und Mitwirkenden Lenkungs- und Unterstützungsarbeiten durchführt, damit die vom Unternehmen definierte redaktionelle Linie vollständig respektiert wird. und abgelehnt durch die täglich veröffentlichten Texte unsere Plattformen.

Als solcher ist Alexandre für die Umsetzung und Aufrechterhaltung der strengsten journalistischen Standards innerhalb der HelloSafe-Redaktion verantwortlich, um möglichst genaue, aktuelle und fachkundige Informationen auf unseren Plattformen zu gewährleisten . Alexandre kümmert sich seit zwei Jahren insbesondere um die Implementierung eines Systems zur systematischen Doppelkontrolle aller im HelloSafe-Ökosystem veröffentlichten Artikel, das die höchste Informationsqualität gewährleisten kann.