[Auto] Welche Kantone fördern das Elektroauto am meisten?

Zu einer Zeit, in der der Krieg in der Ukraine die Treibstoffpreise in die Höhe treibt, scheint das boomende Elektroauto als die Wunder-Alternative zum klassischen Auto zu werden. In diesem Hintergrund haben wir eine Bestandsaufnahme des Elektroautos in der Schweiz gemacht und wir haben die Kantone, die den Elektrofahrzeug in Bezug auf ihre Maßnahmen am meisten fördern, ermessen.

Deutschschweiz: St. Gallen und Zürich sind gute Schüler, Luzern und Schwyz hinken nach

Um diese Kantone-Rangfolge nach ihrer Förderung für den Kauf eines Elektroautos zu erstellen, wurde ein Punktesystem auf drei Kriterien entwickelt:

Wie man es sehen kann, gibt es große Unterschiede zwischen Kantone in ihren Förderung des Elektroautos. In der Deutschschweiz stehen St. Gallen (6 Punkte) und Zürich (5 Punkte) an der Spitz der Rangfolge. Im Gegenteil zeigen Luzern und Schwyz (1 Punkt) schwäche Anreize für Elektrofahrzeuge an.

KantonPunkte
St. Gallen6
Freiburg5
Zürich5
Nidwalden5
Glarus4
Zug4
Thurgau4
Tessin4
Genf4
Jura3
Waadt3
Solothurn3
 Basel-Landschaft3
Bern2
Aargau2
Uri2
Obwalden2
Basel-Stadt2
Schaffhausen2
Graubünden2
Wallis2
Luzern1
Schwyz1
Appenzell Innerrhoden1
Neuenburg1
Appenzell Ausserrhoden1

Rangfolge der Kantone nach Ihrer Förderung-Maßnahmen für Elektroautos (Quellen: BFS, Auto Swiss und Swiss eMobility)

Gut zu wissen

Deutschsprachige Kantone schneiden schlechter als welsche Kantone ab

Wenn man die Karte beobachtet und welsche und deutschsprachige Kantone zusammenfasst, bemerkt man, dass deutschsprachige Kantone eine Punktzahl von 2.8 Punkten erhalten - gegen 3 Punkte für welsche Kantone.

Die Kennzahlen des Elektroautos in der Schweiz

7 Kantone

... erheben keine Steuern auf Elektroautos: Freiburg, Genf, Glarus, Nidwalden, Solothurn, St. Gallen und Zürich.

CHF 582

... entspricht dem Betrag des höchsten möglichen Steuerbonus auf Elektroautos in der Schweiz, der in St. Gallen angewandt wird.

2.18%

...bezeichnet das Ausmaß von eingeschriebenen Elektroautos in Zug, im Vergleich zu seinem Einwohnerzahl. Das ist die höchste Elektroauto-Bevölkerung-Ratio in der Schweiz.

Ungefähr ein Viertel der Schweizer Kantone besteuern Elektroautos nicht

Die Besteuerung auf Elektroautos unterschiedet sich erklecklich von einem Kanton zum anderen. Daher besteuern einige Kantone deutlich Elektroauto, während andere diese Autos vollständig von Steuern befreien. Als Beispiel erhebt Appenzell Ausserrhoden eine Steuer von CHF 699 auf diese Fahrzeuge, obwohl Freiburg, Genf, Glarus, Nidwalden, Solothurn, St. Gallen und Zürich keine Steuern berechnen.

Gut zu wissen

Diese Durchschnittssteuern wurden von Comparis auf der Grundlage von 3 Elektrofahrzeugmodellen unterschiedlicher Klassen (Renault Twingo Electric ZEN, VW ID.3 Basis und Audi E- Tron 55 Quattro) berechnet. Diese Daten stammen aus Simulatoren, die von den Kantonen online zur Verfügung gestellt werden, oder aus den Gesetzen für den jeweiligen Kanton.

60% der Kantone bieten einen Steuerbonus für Elektroautos an

Kantone können Elektroautos mit einem Steuerbonus fördern. Jedoch sind diese Boni nicht pflichtig und ihre Beträge unterscheiden sich deutlich von einem Kanton zum anderen. Deshalb bieten einige Kantone wie Aargau, Luzern und Neuenburg keine an. Im Gegensatz dazu zeigen St. Gallen, Tessin und Genf die höchsten Steuerboni an, mit jeweiligen Steuerermäßigungen von CHF 582, CHF 456 und CHF 397.

Gut zu wissen

Dieser Bonus bezeichnet eine Steuerreduktion, die auf die Fahrzeugsteuer (brutto) nur für bestimmte Fahrzeuge (elektrisch oder nach CO2-Emissionen) angewendet werden kann. Diese Daten stammen von Swiss eMobility.

Zug ist der Schweizer Kanton mit den meisten Elektroautos im Verhältnis zur Einwohnerzahl

Welcher Schweizer hat die höchste Verdichtung von Elektroautos? Es geht um Zug, der 2.18 Elektroautos für 100 Einwohner zählt. Damit liegt er weit vor den anderen Kantonen, da Zürich an zweiter Stelle mit "nur" einem Anteil von 0,95 Elektrofahrzeugen pro 100 Einwohner steht.

Wenn man sich die Anzahl der Elektroautos in den einzelnen Kantonen anschaut, liegen die bevölkerungsreichsten Kantone natürlich an der Spitze aufgrund ihrer höheren Bevölkerungszahl. Daher befinden die folgende Kantonen sich auf den vorderen Plätzen:

Im Gegensatz dazu steht der Kanton Zug (einer der kleinsten Kantone) mit nur 2 806 Elektrofahrzeugen an letzter Stelle.


Unsere Methodologie

Diese Studie wurde nach öffentlichen und privaten Daten erstellt, insbesondere das Bundesamt für Statistik, Auto Swiss und Swiss eMobility. Die Rangfolge der Kantone, die Elektroautos am meisten fördern, wurde anhand von drei Kriterien erstellt: der Steuerbonus, der von jedem Kanton auf die Fahrzeugsteuer angewendet werden kann, das Verhältnis von Elektroautos zur Einwohnerzahl jedes Kantons und die Steuern, die von jedem Kanton auf Elektrofahrzeuge erhoben werden. Für weitere Informationen über unsere Redaktionslinie, klicken Sie bitte hier.

Über Hellosafe.ch

Als eine Versicherungs- und Finanzproduktevergleichungsplatform zielt Hellosafe.ch darauf ab, ihren Markt zu revolutionieren und Schweizern den Zugang zu besten Angeboten in kurzer Zeit zu gewähren. Der Safe Konzern wird von der Risikokapitalgesellschaft für Versicherungstechnologien Blue finanziert. Blue unterstützt schon Coover und Réassurez-moi, die französische Führer auf dem Markt des Versicherungsvergleichs sind. So helfen beide Plattformen jedes Jahr über 10 Millionen Französen, eine Versicherung zu wählen. Die von Safe entwickelte einzige Plattform ermöglicht, auf hunderte Versicherungsangebote ohne Angabe der Telefonnummer oder E-Mail-Adresse zuzugreiffen. Dieses Tool folgt aus vier Jahre einer harten Arbeit und wird nun in Großbritannien, Kanada, Spanien, Mexiko und Marokko eingesetzt.

Für alle Presseanfragen, wenden Sie sich bitte an:

Nolwenn Abolivier

Nolwenn Abolivier
PR-Managerin